Warum es lohnt, beim Thema Geldanlage einen anderen Weg zu gehen

Sie suchen eine objektive und wissenschaftlich fundierte Anlageberatung
ohne Interessenkonflikte?

Bei uns können Sie sicher sein: Als zugelassene Honorar-Finanzanlageberater nehmen wir seit 16 Jahren keinerlei Gebühren, Provisionen oder andere monetäre oder nicht monetäre Vorteile vonseiten einer dritten Partei oder Person.

Wir beraten Sie zu jedem Zeitpunkt absolut neutral. Das bedeutet gleichzeitig, dass wir bei der Vermögensanlage nicht irgendwelchen kurzfristigen Trends hinterherlaufen. Wir lassen uns ausschließlich leiten von objektiven finanzwissenschaftlichen Erkenntnissen, die sich in puncto Vermögensbildung seit Jahrzehnten bewährt haben.

Lernen Sie unser Team in einem kostenfreien Erstgespräch kennen. Wir freuen uns darauf, Sie in unserem Büro in der Sendlinger Straße gleich neben der Asamkirche mitten in der Münchner City begrüßen zu dürfen.

Wissenschaftlicher Investmentansatz

Wer Risiken so weit wie möglich vermeiden möchte, sollte seine Vermögensbildung oder Altersversorgung
nicht einem konventionellen Vermögensverwalter oder dem Fondsmanager
einer herkömmlichen Fondsgesellschaft anvertrauen.

Leistungen

Vermögen bilden

zur Altersvorsorge sowie für mittel- und langfristige Liquiditäts- und Renditeziele. Einrichtung und Überwachung von kostengünstigen Spar- und Auszahlungsplänen

Vermögen sichern

bestehendes Vermögen bestmöglich gegen Risiken absichern, konservativer anlegen und damit für die nachfolgende Generation bewahren

Bestehende Investmentportfolios überprüfen

Wir überprüfen für Sie Ihr derzeitiges Investmentportfolio und unterbreiten Ihnen Vorschläge, wie Sie Ihr investiertes Kapital nach wissenschaftlichen Erkenntnissen kostengünstiger und risikoärmer anlegen können. Wir überprüfen Ihrem Wunsch entsprechend vorhandene Bankdepots und integrieren sie in unser Anlagekonzept.

Neues Vermögen fachkundig und kostengünstig investieren

Neues Vermögen stammt beispielsweise aus dem Verkauf eines Unternehmens, der Veräußerung einer Immobilie, einer Erbschaft oder der Auszahlung einer Lebensversicherung.

Risikoarm anlegen

um „Geld zu parken“: kurzfristige Geldanlagen mit hoher Bonität, also mit den höchsten Anleihe-Ratingstufen der drei großen Ratingagenturen S & P, Moody’s und Fitch.

Vermögen verbrauchen

aus einem bestehenden Vermögen Renditen erzielen, um die Kaufkraft des Geldes zu erhalten, damit Sie im Ruhestand davon Ihren Lebensunterhalt sicher bestreiten können

Bestehende Versicherungsansprüche bewerten

Wir bewerten für Sie Ihre Ansprüche aus Lebens- und Rentenversicherungen und ermitteln die laufenden Kosten entsprechender Verträge. Dabei überprüfen wir Ihrem Wunsch entsprechend, ob ein Versicherungsvertrag fortgeführt oder beitragsfrei gestellt werden sollte und inwieweit der Schutz für Hinterbliebene und Ihre Berufsunfähigkeit sinnvoll für Sie ist.

Beratungsablauf

Zunächst erfassen und analysieren wir Ihre gesamte Vermögens- und Einkommenssituation (Ist-Situation). Wir ermitteln gemeinsam den kurz-, mittel- und voraussichtlich langfristigen Liquiditätsbedarf. Dabei evaluieren wir Ihren Anlagehorizont und Ihre Ertragserwartungen. Die Risikotragfähigkeit ermitteln wir auf Basis Ihrer objektiven Risikotragkapazität und Ihrer subjektiven Risikotoleranz. In der Regel empfehlen wir, das liquide Vermögen aufzuteilen in einen risikobehafteten Aktienteil und einen risikoarmen („risikofreien“) Anleihenteil (= Asset-Allokation). Als Investmentprodukte nutzen wir hierzu streng regulierte Indexfonds und ETFs. Sollte eine Fonds-/ETF-Gesellschaft oder Depotbank in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, sorgt der Sondervermögensstatus von Investmentfonds, Indexfonds und ETFs dafür, dass daraus kein Risiko für den Anleger resultiert.

Von einer Investition in Einzelwertpapiere, z. B. einzelne Aktien, raten wir aus Diversifikationsgründen (Risikogründen) ab. Denn es ergeben sich daraus Konzentrationsrisiken, die aus wissenschaftlicher Sicht in der Regel nicht durch eine Zusatzrendite ausgeglichen werden.

Vergütung

Es ist unsere über 16-jährige Praxiserfahrung als Honorarberater, die uns immer wieder bestätigt hat, dass wir mit einer langfristig orientierten Vermögensverwaltung und unserem prognosefreien indexbasierten Investmentansatz den höchsten Mehrwert für unsere Mandanten schaffen konnten. Unser Ziel ist es, Ihre Vermögensbildung langfristig zu begleiten. 

Kostenvergleich mit konventioneller Vermögensverwaltung

Vergütungsform konventioneller Anbieter

Als erfahrene Finanzberater und Vermögensverwalter kennen wir die strukturell eingebauten Interessenkonflikte in der Finanzbranche nur zu gut: Viele Berater in Banken und Finanzdienstleistungsinstituten werden über Provisionen bezahlt, die in die Produktkosten eingepreist werden.

Viele Anleger informieren sich nur unzureichend über die tatsächlichen Gesamtkosten ihrer Anlagen und haben oft keine Vorstellung davon, wie viel sie für die oft überteuerte Dienstleistung bis dato schon bezahlt haben. Sie gehen davon aus, dass höhere Anlagekosten durch geschicktes strategisches Handeln in Form einer Zusatzrendite ausgeglichen werden können. Dies ist aus finanzwissenschaftlicher Sicht so gut wie unmöglich.

Es lohnt sich also, auf die Kosten der Geldanlage Einfluss zu nehmen. Die EU-Finanzmarktrichtlinie (MiFID II), seit 2019 deutsches Recht, bringt etwas mehr Klarheit in die Kostenstruktur. Diese verbesserte Kostentransparenz soll dem Kunden leichter Kostenvergleiche ermöglichen.

Kostenvergleich eines beispielhaften
50/50-Aktien-Anleihen-Portfolios bei einem Anlagebetrag von 100.000 €

Konventio­nelle
Vermögens­verwaltung
Binz Honorarberatung
Vermögens­verwaltung
Verwaltungs­kosten
1,0 % inkl. USt.
+
Produkt- und
Transaktionskosten
1,0 %
Verwaltungs­kosten
0,7 % inkl. USt.
+
Indexfonds/ETFs
und Transaktionskosten
0,2 %
2.000,00 €
jährlich
900,00 €
jährlich
Ersparnis im 1. Jahr:
1.100,00 €
Ersparnis in 10 Jahren:
11.000,00 €
Ersparnis in 20 Jahren:
22.000,00 €

Das Wichtigste in aller Kürze:
Kundenmeinungen

Lesen Sie, was Mandanten über uns sagen:

  • Dr. Ulrich Puchner

    Dipl.-Physiker, Sachverständiger

    „Der wissenschaftliche Ansatz der Binz Honorarberatung hat sich im Laufe der langjährigen Betreuung meines Vermögens bestens bewährt. Und gerade in Geldangelegenheiten will ich keine vagen Zukunftsprognosen, sondern transparente und damit gut nachvollziehbare Daten und Fakten, die ich mit dem diversifizierten indexbasierten Aktienengagement erfolgreich umsetzen kann.“

  • Dr. Claudius Fauser

    HNO-Arzt

    „Eine fachliche Expertise in einem transparenten Ablauf: Das ist der Grund, warum wir seit 12 Jahren bei der Binz Honorarberatung sind“.

  • Monika Simmet

    Steuerberaterin

    „In Sachen Geldanlagen habe ich zwar ein solides Grundwissen, würde mich aber keinesfalls als Finanzexpertin bezeichnen. Ich fühle mich deshalb einfach wohler, wenn mein Portfolio von Herrn Binz professionell betreut wird.“

  • Lutz Bogner

    Unternehmensberater

    „Uns hat die langjährige Erfahrung von Herrn Binz überzeugt. Wir wollen einfach keinen abhängigen Finanzberater in Sachen Geldanlagen, der bei einem Produkthersteller beschäftigt und im Vertrieb tätig ist, wenn es um so wichtige Fragen wie z. B. die Altersvorsorge geht. Und die Entwicklung unseres indexbasierten Depots in den vergangenen 14 Jahren, die wir bereits Mandant bei der Binz Honorarberatung sind, gibt uns Recht.“

  • Hermann Bald

    Verpackungsingenieur

    „Es ist zum einen der langjährige und ehrliche Beratungs- und Investmentansatz in der Vermögensbegleitung, der mich seit über 20 Jahren überzeugt. Herrn Binz ist es gelungen, mein Vermögen nicht nur zu bewahren, sondern zu vermehren. Zum anderen schätze ich die sachlich-kompetente Beratung von Herrn Binz und seinem Team.“

  • Johanna Puchner

    Dipl.-Ingenieur, Architektin

    „Meine Vermögensanlage in die Hände der Binz Honorarberatung zu legen, war die richtige Entscheidung, über die ich bis heute sehr froh bin. Die Vermögensbegleitung ist nicht nur unabhängig, interessenskonfliktfrei und wissenschaftlich fundiert, sondern verläuft äußerst vertrauens- und verantwortungsvoll und ist am Ende erfolgreich.“

  • Markus Juhr-De Benedetti

    MBA, Chief Revenue Officer

    „Transparenz, Ehrlichkeit und Vertrauen. Das war mir und meiner Frau wichtig, als wir uns vor 14 Jahren für die Binz Honorarberatung entschieden haben. Wir sind bislang nie enttäuscht worden, und unser Depot wächst sehr solide. Und mit den wohlüberlegten Anlageempfehlungen von Herrn Binz ließen sich auch krisenbedingte Korrekturen, z. B. in der großen Finanzmarktkrise 2008/2009, und eine coronabedingte Delle zeitnah wieder ausgleichen.“

  • Jasmin Keßler

    Dipl. Betriebswirtin (FH)

    „Vor 13 Jahren stellte ich mir die Frage, ob wir einen Vermögensverwalter dauerhaft beauftragen, oder nur eine einmalige Finanzberatung in Anspruch nehmen sollten. Uns ist klar geworden, dass es während der langen Wegstrecke der Vermögensbildung in erster Linie darum geht, beim Investieren Fehler zu vermeiden, nichts aufs Spiel zu setzen. Ich bin froh, einen interessenkonfliktfreien Berater an meiner Seite zu haben, der mir dabei hilft, die Erreichung meiner finanziellen Ziele mit größtmöglicher Wahrscheinlichkeit sicherzustellen.“

  • Leopold Seethaler

    Steuerberater

    „Als ich zum ersten Mal bei der Binz Honorarberatung war, habe ich zunächst einmal eine umfassende Aufklärung über die Risiken verschiedener Geldanlageformen bekommen. Das war sehr gut, denn ich weiß, warum ich bestimmte Anlagerisiken besser vermeiden sollte. Zudem überzeugt mich das gesamte Konzept der Honorarberatung, denn hier bewegen sich die laufenden Gesamtkosten unseres Depots unter 1 % – und das für eine professionelle Vermögensbegleitung.“

  • Rolf Kersten

    Personal- und Business-Coach

    „Bei der Binz Honorarberatung kann ich sicher sein, dass keine Interessenkonflikte entstehen, wie überall dort, wo Provisionen Dritter im Spiel sind. Zudem finde ich gut, dass Herr Binz auf Basis eines wissenschaftlich belegten Investmentansatzes arbeitet und deutlich geringere Kosten anfallen als bei Banken oder konventionellen Vermögensverwaltern.“

  • Cordula Boettcher

    Administrative Assistant

    „Die Entscheidung für einen Vermögensberater sollte aufgrund von dessen fachlicher Eignung erfolgen. Natürlich spielt aber auch die ‚zwischenmenschliche Chemie‘ eine Rolle. Beides passt bei Herrn Binz, so dass ich seit 2009 seine Mandantin bin.“

  • Florian Fleckenstein

    Dipl.-Ingenieur, Sales Director

    „Ein Großteil der Banken und Vermögensberater hat Interessenkonflikte. Bei der Binz Honorarberatung kann ich hingegen sicher sein, dass keine versteckten Kosten in Form von Provisionen, Kommissionen oder Kickbacks für Anlageprodukte auf mich zukommen. Dabei stehen die Gesamtkosten von unter 1 % der Anlagesumme in einem äußerst fairen Verhältnis zur umfänglichen Leistung und persönlichen Vermögensbegleitung, die ich dafür bekomme.“

  • Christiane Mense

    Dipl.-Kauffrau

    „Wie sollte ich mich alleine bei über 1.400 ETFs zurechtfinden? Ich bin sehr froh, mit der Binz Honorarberatung seit zwölf Jahren jemanden an meiner Seite zu haben, dem ich zu 100 Prozent vertrauen kann und der mein Geld immer in meinem und nicht im eigenen Sinne arbeiten lässt.“

  • Ernst Singer

    Director DAX Unternehmen

    „Die sympathische und vertrauensvolle Beratung durch Herrn Binz schätze ich seit mehr als 13 Jahren. Sein fundierter und erfolgreicher Ansatz gibt Sicherheit in unsicheren Zeiten.“

  • Dietmar Kuß

    Im Ruhestand

    „Seit 20 Jahren verlasse ich mich als Rentner auf eine optimale Betreuung meiner Rücklagen durch Peter Binz. 2008 habe ich auf Renten- und Aktienfonds (ETFs) sowie eine Zusammenarbeit auf Honorarbasis umgestellt. Seither gilt das Binz-Prinzip „Buy and hold“ mit dem Effekt, dass ich mit großer Ruhe der weiteren Entwicklung ohne wirklichen Aufwand meinerseits entgegensehe. Mein Kapital hat sich trotz Finanzkrise und Corona-Markteinbruch gut entwickelt. Vor allem schätze ich das hohe kundenorientierte Engagement an Peter Binz, sein fundiertes, erstklassiges Fachwissen und seine stets zuverlässige Abwicklung sämtlicher Vorgänge.“

  • Peter Magnet

    Unternehmer

    „Ich sehe den Sinn einer professionellen Vermögensbegleitung nicht darin, kurzfristig Renditen zu maximieren. Durch Herrn Binz haben meine Frau und ich verstanden, dass es vielmehr darum geht, die Anlagerisiken an unsere persönlichen Lebensverhältnisse anzupassen und sie entsprechend zu reduzieren. Eine mehr als zufriedenstellende Rendite haben wir in den vergangenen zwölf Jahren trotzdem erzielt – nur wesentlicher sicherer als mit den Geldanlagen, die uns vorher externe Finanzberater auf Provisionsbasis vermittelt haben.“

  • Carmen und Johannes Eber

    Im Ruhestand

    „Der langfristige, pragmatische und ehrliche Vermögensmanagement-Ansatz überzeugt uns schon seit vielen Jahren. Wir verstehen zwar nicht immer wirklich alle Details, aber gerade deshalb vertrauen wir ja auf die Expertise der Binz Honorarberatung. Hier ist unser Geld seit nunmehr zwölf Jahren in wirklich kompetenten Händen.“

  • Familie Heidinger

    Eheleute in Management-Positionen

    „Wir sind sehr froh darüber, uns dank Herrn Binz mit gutem Gewissen keine Gedanken mehr über die Geldanlage machen zu müssen, sondern unsere Zeit mit Dingen zu verbringen, die uns Spaß machen!“

Unser Team

Peter Binz

Geschäftsführer

„Mein Handeln gründet auf einer langjährigen, umfassenden Berufserfahrung in Sachen Finanzplanung und wissenschaftlich basiertem Investieren. In puncto Kapitalmarktanlagen verfüge ich über detailliertes Wissen.“

Alesja Binz

Assistentin

Alesja Binz ist seit 2004 in unserem Unternehmen tätig. Sie führt die ersten Gespräche mit den Mandanten und ist zuständig für die Büroorganisation, richtet Mandantendepots bei Depotbanken ein und überprüft das Ordering. Vor Gründung der Binz Honorarberatung GmbH war Alesja Binz bei einer europäischen Großbank angestellt.

Julia Fiebelkorn

Assistentin

Julia Fiebelkorn unterstützt uns dabei, Mandantenseminare vorzubereiten und Neukunden zu gewinnen. Sie hat ein BWL-Studium absolviert und einen Bachelor in Wirtschaft und Recht.

Zusammenarbeit mit anderen Experten

Wir empfehlen grundsätzlich, sich unterstützenden Rat bei Verbraucherschutzzentralen einzuholen. Die Mitarbeiter öffentlicher Verbraucherschutzbüros stellen in einem Plausibilitäts-Checks fest, ob ein geplantes oder bereits erworbenes Finanz- oder Versicherungsprodukt geeignet bzw. bedarfsgerecht ist.

Wenn Sie es wünschen, arbeiten wir mit Ihrem Steuerberater, Ihrem Rechtsanwalt oder anderen Beratern Ihrer Wahl zusammen. Wir verfügen über ein hervorragendes Partner-Netzwerk, auf das wir bei komplexen Sachverhalten, die außerhalb unserer Expertise liegen, zurückgreifen können.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Hier finden Sie uns

Binz Honorarberatung GmbH
Sendlinger Str. 24
80331 München

Telefon:

+49 (89) 55 278 777
+49 (175) 29 06 777

Email:

mail@interessenkonfliktfrei.de

Kontakt